Badezimmer Fliesen Heimwerker Renovieren Rat und Tat Forum Wohnen

Die Traumwerkstatt

Eine schöne Werkstatt zu haben, die genügend Platz bietet, die hell ist, ist wohl der Wunsch jedes Heimwerkers. Wenn diese Werkstatt zudem noch alle wirklich gewünschten Dinge aufweist, kann man schon von einer Traumwerkstatt sprechen. Diese wird allerdings für jeden „Bastler“ sicher wieder etwas anders ausfallen.

Die Top Ten der Traumwerkstatt

Das Foto zeigt diverse Werkzeuge.

Das Foto zeigt diverse Werkzeuge.

Auch wenn jeder Hobby Heimwerker wieder andere Schwerpunkte hat, gibt es doch einige Elemente, die nicht in Meiner fehlen dürfen. Wer schon einmal mit einer stumpfen Säge gearbeitet hat, weiß die Vorzüge von stets bestens funktionierenden scharfen Sägen sicher zu schätzen.

Ein Set, bestehend aus mehreren Sägentypen (Stichsäge, Bandsäge etc.) in einer schönen Box, das lässt das Herz des Heimwerkers schon springen und ermuntert ihn zu allerhand Taten. Da auch viele Hobbyhandwerker gerne Malerarbeiten ausführen, wären als Top Produkte auch Pinsel in allen Größen zu nennen. Flachpinsel, runde, solche, mit denen man perfekt in die Ecken kommt: Schon geht ein Schwung Wandverschönerung in die nächste Runde.

Nägel mit Köppen

Auch wenn sie klein und unscheinbar wirken, sind Nägel das A und O bei vielen Aktivitäten. Wer über ein Set mit Nägeln in allen Größen und Stärken verfügt, wird sich nie wieder über Wände ärgern müssen, in denen Risse klaffen oder es auf ewig unmöglich bleibt, ein Bild anzubringen.

Klein aber oho: Nägel mit Köppen. Fast zwangsläufig kommt man damit zu einem weiteren Teil der Heimwerker Top Ten: den Hämmern. Auch hier bleiben wir dem Setgedanken treu und ergänzen die Traumwerkstatt mit einem vollen Satz Hämmern: kleine und größere für die verschiedenen Einsatzbereiche. Vorschlag-, Latt-, Spalt- und Gummihämmer erfreuen das Herz des Hobby Handwerkers.

Schleifen, das Grobe muss weg

Auch alle Materialien, mit denen man einen letzten Schliff anbringen kann, werden als gute Geister eine Werkstatt bevölkern. Für das Erste können Sandpapiere in feiner bis grober Körnung genügen.

Wer mehr will, benutzt Handschleifer, mit denen er wahre Wunderwerke vollbringen kann. Danach, und damit sind wir bei Nr. 7, wird Lack aufgetragen.

Eine Wissenschaft für sich, und wer Farben und Lacke für innen und außen in großer Auswahl vorrätig hat, wird nie wieder über Langeweile klagen. Dem Schutz soll auch ein Eckchen gewidmet werden. Nummer 8 wäre eine Schutzbrille, die bei dieser Art von gefährlichen Tätigkeiten zum Einsatz kommt: beim Abbeizen, beim Arbeiten mit Dämpfen und Lacken.

Nummer 9 wären ein Paar oder gleich mehrere Paar Schutzhandschuhe aus Latex oder Baumwolle. Und die Nummer 10? Eine bewundernde Freundin oder Ehefrau!


Das könnte sie auch interessieren