Badezimmer Fliesen Heimwerker Renovieren Rat und Tat Forum Wohnen

Welche Fassadenfarben Arten gibt es?

Die verschiedenen Arten von Fassadenfarben

Das Foto zeigt eine Hauswand mit Fassenfrabe.

Das Foto zeigt eine Hauswand mit Fassenfrabe.

Außenfarbe ist heute nicht mehr gleich Außenfarbe, denn neben dem Farbton und der Qualität unterscheiden sich die Fassadenfarben auch in ihrem Verwendungszweck. Hierbei ist auch der Untergrund entscheidend. Je nachdem, ob auf Putz, Beton oder anderen Materialien gestrichen werden soll, wird auch die entsprechende Farbe genötigt. Jeder Anstrich kann nur so gut sein wie sein Untergrund. Der Erfolg des Anstrichs mit Fassadenfarben hängt letztlich von den Außentemperaturen ab. Am günstigsten lässt es sich bei schönem Wetter streichen. Denn Fassade und Farbe sollten nicht kälter als 5 Grad Celsius, maximal aber 30 Grad Celsius warm sein. Dies erleichtert das Auftragen der Fassadenfarben erheblich. Vor dem Streichen sollte Schmutz und eventueller Schimmel unbedingt beseitigt und eine Grundierung aufgetragen werden. Diese Grundierung ist besonders auf glatten oder nicht gestrichenen oder sehr glatten Flächen zu empfehlen.

Die Dispersionsfarbe

Bei der Auswahl der verschiedenen Farben fällt die Entscheidung für dich richtige Farbe nicht immer leicht. Zum einen gibt es die Dispersionsfarbe, die es in allen Farben und Farbtönen gibt. Das matte Aussehen ist typisch für diesen Typ von Farbe. Dispersionsfarben können sowohl außer und auch innen benutzt werden und sie eignen sich für verschiedene Untergründe wie Mineralputz oder Kalkstein. Auf Kunstharzputzen oder Lehmputzen darf sie nicht verwendet werden.

Die Silikat-Farbe

Der große Vorteil von Silikat-Farben ist, dass diese einen Abperleffekt und einen Selbstreinigungseffekt besitzen. Diese Eigenschaften lassen die Farbe dauerhaft schön aussehen. Silikat-Farben sind geeignet für Mineral- und Kunstharzputze, für Ziegel und Natursteine. Auch auf alten Anstrichen können die Farben verwendet werden.

Die Kunstharz-Silikonharzfarbe

Der Typ von Farbe ist in verschiedenen Glanzgraden von Matt bis glänzend erhältlich. Der Anstrich ist besonders leicht in der Handhabung. Die Silikonharzfarben können jedoch anfälliger gegen Schmutz sein als andere Farben. Sie sind bestens geeignet für Mineral- und Kunstharzputz, Naturstein, Ziegel und zum Überdecken von alten Anstrichen.

Die Dispersions-Silikat-Farbe

Diese Farbe kann auf nahezu allen Oberflächen aufgetragen werden. Dazu gehören zum Beispiel Kalkputze und Leichtbeton.


Das könnte sie auch interessieren