Badezimmer Fliesen Heimwerker Renovieren Rat und Tat Forum Wohnen

Mehrschichtverbundrohre

PE-X Aluminium Mehrschichtverbundrohre

Aluminium Mehrschichtverbundrohre

Aluminium Mehrschichtverbundrohre

Charakteristisches Merkmal ist das Rohr, dessen Vorteil die Verbindung und die gleichzeitige Ausnutzung der Eigenschaft des Stoffes und des Metalles ist. Das Aluminiumrohr ist doppelseitig mit vernetztem Polyurethan von hoher Dichte -PE-X beschichtet. Die Anwesenheit des Aluminiums bremst die Durchdringungserscheinung des Sauerstoffes durch die Rohrwand, was die Korrosionsprozesse in der Installation,z. B. in der Zentralheizung, beschränken lässt. Das universale Rohr ist für dieTrinkwasserinstallation (warm/kalt)und die Zentralheizungsinstallation (Heizkörper- und Fußbodenheizung) bestimmt. Das Verklemmen, des im Halter des Verbindungskörpers angebrachten Rohres erfolgt mit Hilfe der Gegenmutter, die gleichzeitig den Dichtring verklemmt. Solche Verbindungsart lässt die erforderliche Verbindungssicherheit erreichen.

Das Mehrschichtverbundrohr lässt sich leicht biegen bzw. verarbeiten, durch die Aluminiumzwischenwand federt es nicht zurück wie ein herkömmliches Kunststoffrohr und erreicht somit eine enorme Formstabilität. Falls man sich einmal vertan hat ermöglichen leicht lösbare Verbindungen das demontieren und das Nachjustieren der PE-X Rohre.
bearbpex
Die Verbindungskörper können nach dem demontieren wieder verwendet werden. Um die PE-X Rohre zu verarbeiten sind keine teuren Spezialwerkzeuge erforderlich.
bodpex
Betriebssicherheit:

– Maximalbetriebstemperatur 95°C und Druck 0,6 MPa
(In der Warmgebrauchwasserinstallation und in Zentralheizungsinstallation)
– Betriebstemperatur 20°C und Druck 1,0 MPa (in Kaltwasserinstallationen)

Quelle Text und Foto: anapont GmbH ,Pestalozzistraße 8 , 09456 Annaberg-Buchholz , Tel: +49 (0)3733 24894 www.anapont.de


Das könnte sie auch interessieren