Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

Parkett auf Fußbodenheizung?

Bohren oder Sägen, Dübeln, Schrauben Tipps+Trick das alles sollte hier rein.
Benutzeravatar
stahlhut

Parkett auf Fußbodenheizung?

Beitragvon stahlhut » 18. November 2014, 15:48

Hallo,
bin gerade am Einrichten meines Neubaus und will im Wohnzimmer gerne Parkett legen. Könnt ihr mir Empfehlungen geben, welche Art (Fertigparkett, Dielen etc.) sich am besten hierfür eignen? Im Moment tendiere ich zu kanadischem Ahorn auf einer 3 Schicht Platte.


Benutzeravatar
Mario

Re: Parkett auf Fußbodenheizung?

Beitragvon Mario » 18. November 2014, 15:49

Also 3-Schicht Parkett ist schon einmal eine Gute Wahl
Parkett Ahorn ist eigentlich kein Problem bei Buche sieht es
dann schon wieder anders aus Hier auf der Seite findest du auch
noch einige Infos darüber parkett-wohntraum.ch

Benutzeravatar
Michel

Re: Parkett auf Fußbodenheizung?

Beitragvon Michel » 18. November 2014, 15:49

Ahorn ist nicht die beste Wahl, was die Wärmeleitfähigkeit angeht. Bei den heutigen Energiepreisen würde ich mich als Selbermacher für Buche oder Eiche entscheiden. Aber wie ich gerade sehe, stammt die Frage aus dem Jahr 2006

Benutzeravatar
Peterliesa

Re: Parkett auf Fußbodenheizung?

Beitragvon Peterliesa » 18. November 2014, 15:50

Michel: Ahorn ist nicht die beste Wahl, was die Wärmeleitfähigkeit angeht. Bei den heutigen Energiepreisen würde ich mich für Buche oder Eiche entscheiden. Aber wie ich gerade sehe, stammt die Frage aus dem Jahr 2006.


Genau Ahorn ist am besten wenn man eine Fußbodenheizung hat. Ist mit Holz leider immer so eine Sache da das richtige zu finden. Arbeitet halt.


Benutzeravatar
Michel

Re: Parkett auf Fußbodenheizung?

Beitragvon Michel » 18. November 2014, 15:50

Nein: Ich meinte, dass Ahorn nicht die beste Wärmeleitfähigkeit hat. Für Parkett ist es gut, aber wenn unter dem Parkett noch eine Fußbodenheizung liegt, würde ich eine Holzart wählen, die einen geringeren Wärmeverlust verursacht. Das senkt auf Dauer den Strompreis.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste