Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

Fliesenleger - völlig verschmierte Feinsteinfliesen

Rat und Tat sowie Fragen & Antworten.
Benutzeravatar
pbrandt01
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: 17. Juni 2015, 19:07
Kontaktdaten:

Fliesenleger - völlig verschmierte Feinsteinfliesen

Beitragvon pbrandt01 » 17. Juni 2015, 19:15

Mein Fliesenleger hat 38 m2 braune Feinsteinfliesen in Holzoptik verlegt. Beim Verfugen haben sie den ganzen Fugenmörtel in die raue Fliesenoberfläche geschoben und dann mit einem Zement-Entferner grob über die ganze Fläche gescheuert.

Das fertige Produkt ist kaum zu glauben und grauenvoll:

IMG_2268b.JPG
Boden "fertig" übergeben



Alles ist mit Zementstaub verschmiert der Boden ist unbenutzbar. :?

Nach normalem Putzen -> Alles wie vorher verschmiert.
Nach Putzen mir Sondermittel KF Sanitärreiniger im Verhältnis 1:10
-> Immer noch alles wie vorher verschmiert.

Meine Frau und ich liegen jetzt auf den Knien und bringen das Mittel direkt auf
jede einzelne Fliese auf und schrubben diese mit der Wurzelbürste. So bekommt man den Dreck weg.

Aber: Wir werden 4 Tage brauchen, um die Fläche zu reinigen und überhaupt nutzbar zu machen. :shock:

Ist das noch akzeptabel für einen neu verlegten Boden?
Was meint Ihr?


Benutzeravatar
menlog
Administrator
Beiträge: 83
Registriert: 14. November 2014, 10:01
Kontaktdaten:

Re: Fliesenleger - völlig verschmierte Feinsteinfliesen

Beitragvon menlog » 17. Juni 2015, 22:59

Hallo pbrandt01,

Der Lithofin KF Sanitärreiniger ist dafür nicht der richtige, damit werden die Streifen nicht weggehen.
Was du braucht, ist ein Fliesenreiniger ( Zementschleier entfernen ).

MfG Frank Biermann

Benutzeravatar
Disco
Beginner
Beiträge: 4
Registriert: 30. Juni 2015, 01:21
Kontaktdaten:

Re: Fliesenleger - völlig verschmierte Feinsteinfliesen

Beitragvon Disco » 30. Juni 2015, 01:29

Hi,

du brauchst etwas mit hohem Säureanteil. Als Hausmittel kann man Essig 1:5 mit heißem Wasser vermischen. Dann auftragen und 20 Minuten warten im anschluss solte sich der schleier abwischen lassen.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste