Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

Problem Balkonstirnseite fliesen

Rat und Tat sowie Fragen & Antworten.
Benutzeravatar
luilaber

Problem Balkonstirnseite fliesen

Beitragvon luilaber » 24. März 2015, 18:18

Folgendes Problem: Aufbau meines Balkons Kragplatte darauf Folie, darauf Wärmedämmung, darauf Gefälleestrich. Wärmedämmung deswegen, damit der Wintergarten darunter gedämmt ist. An der Stirnseite des Balkons hat der Spengler, zum Schutz der Dämmung, ein Kupferblech, ca. 50cm breit, angebracht, welches ca 5 cm . auf den Estrich reicht. Nun meine Frage: wie bekomme ich den Übergang Fliese zun Kupferblech wasserdicht. Da ja das Kupferblech mehr arbeitet als der Estrich löst sich der Fliesenkleber vom Blech und die Fliesen werden von Wasser unterwandert und heben sich ab. Kann ich mit Silikon die Schwachstelle überbrücken, da befürchte ich aber ein Brechen der Fliesen. Spez.- Randfliesen mit Kante habe ich nicht im EInsatz. Der Balkon ist, bis auf den Rand, in Schuss.

Danke für Antworten


Benutzeravatar
luilaber2

Re: Problem Balkonstirnseite fliesen

Beitragvon luilaber2 » 24. März 2015, 18:18

luilaber:Folgendes Problem: Aufbau meines Balkons Kragplatte darauf Folie, darauf Wärmedämmung, darauf Gefälleestrich. Wärmedämmung deswegen, damit der Wintergarten darunter gedämmt ist. An der Stirnseite des Balkons hat der Spengler, zum Schutz der Dämmung, ein Kupferblech, ca. 50cm breit, angebracht, welches ca 5 cm . auf den Estrich reicht. Nun meine Frage: wie bekomme ich den Übergang Fliese zun Kupferblech wasserdicht. Da ja das Kupferblech mehr arbeitet als der Estrich löst sich der Fliesenkleber vom Blech und die Fliesen werden von Wasser unterwandert und heben sich ab. Kann ich mit Silikon die Schwachstelle überbrücken, da befürchte ich aber ein Brechen der Fliesen. Spez.- Randfliesen mit Kante habe ich nicht im EInsatz. Der Balkon ist, bis auf den Rand, in Schuss.


Danke für Antworten

Evtl falsch ausgedrückt: Nicht die Stirnseite soll verfliest werden , sondern der 'begehbare' Bereich oben drauf. allserdings ragt ja das Kupferblech auf den Estrich und macht die Probleme.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste