Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

Sandputz auf alten Fliesen?

Rat und Tat sowie Fragen & Antworten.
Benutzeravatar
felle42

Sandputz auf alten Fliesen?

Beitragvon felle42 » 21. März 2015, 10:33

Hallo!
Ich möchte mein Gästebad renovieren und habe gehört, dass man auf den alten Flieen einen Sandputz aufbringen kann.
Meine Fragen dazu:

1. Ist das möglich?
2. Wenn ja, wie muss ich die Fliesen vorbehandeln?
3. Welcher (Sand-)Putz ist geeignet?
4. Wie stelle ich den Sandputz her und wie lange muss der trocknen bis er übergestrichen werden kann?

Viele Grüße
felle42


Benutzeravatar
da Oschttiroler

Re: Sandputz auf alten Fliesen?

Beitragvon da Oschttiroler » 21. März 2015, 10:33

Vor 30 Jahren war es noch üblich, Fliesen mitsamt dem Putz in einem Arbeitsgang zu verlegen. Das nannte man "Dickbettverlegung".
Wie erkennt man die verschieden Arten?
Eine Fliese herausstemmen und auf den Putz sehen. Sind Kleberstege sichtbar, dann ist das Dünnbett.
Ist die Fläche glatt und der Putz an den Rändern polsterartig, oder geht die Fliese nur in kleinen Splittern ab, dann ist es Dickbett
Sollte diese Verlegung vorliegen geht es in die 2. Runde.

Wie dick wollen sie den Putz ausführen?
Da jeder Putz in der Mischung Sand enthält, was ist das Bindemittel? Lehm,Gips, Zement, Fertigputz, wenn ja, welcher?
Welche Art der Farbe wird genommen? Dispersion, Lack,Kunstharzfarben,Kalkfarben, Leimfarben?

Unterschied der Dickbettverlegung zur heutigen Methode:
Im Gegensatz zu Fliesenverlegung im Dickbett, wo i.d.R. eine mechanische Verkrallung des Mörtelleims in der porösen Rückseite der Fliese vorliegt, ist das bei Dünnbettklebern nicht immer so fix.
Ein m2 Fliesen wiegt so in etwa 15 kg, dann noch der Putz dazu, das kann zum ablösen der Fliese vom Kleber führen.
Vibrationen infolge des Umbauens geben meistens dem Ganzen den Rest.
Daher empfehle ich in Dünnbett geklebte Fliesen entfernen und dann verputzen, falls notwendig, oder einfach nur spachteln und dann malen.
mfg
d.o.

mfg
d.o.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste