Nach 15 Jahren löste sich ein großer Teil einer verfliesten Wand ab. ? Warum ?

Rat und Tat sowie Fragen & Antworten.
willi42plus

Nach 15 Jahren löste sich ein großer Teil einer verfliesten Wand ab. ? Warum ?

Beitragvon willi42plus » 20. März 2015, 12:36

Ohne irgend einer äußeren Einwirkung war auf einmal ein 3*1 m großer Bereich der hohl war.
Kein Wasserschaden oder sonst ähnliches bemerkbar.
Nachdem ich die Fliesen entfernt habe konnte ich auch nichts erkennen.
Kann es sein das der Kleber nicht ordentlich gebunden hat?
Den auf den Fliesen war nur selten ein Kleberrest.
Das meiste klebte an der Wand und das leider sehr gut.

Wenn jemand eine Ahnung hat, was da passiert sein könnte, schreibt es mir

mit Dank im Voraus

willi42plus


Der Fuchs

Re: Nach 15 Jahren löste sich ein großer Teil einer verfliesten Wand ab. ? Warum ?

Beitragvon Der Fuchs » 20. März 2015, 12:37

tach auch...

verschiedenste ursachen sind in diesem fall möglich...

a: untergrund wurde vor dem fliesen nicht grundiert. also zieht das anmachwasser des klebers zu schnell in den untergrund und kann keine oder nur wenig haftung mit der fliese aufnehmen...

b: keine dehnungsfugen erstellt. jede fliesenfläche benötigt eine bewegungsmöglichkeit, die durch eine silikonfuge erstellt wird. ist diese nicht vorhanden kann die fläche nicht arbeiten und spannt sich vom untergrund ab.

c: falsche zahnung verwendet, dadurch zu wenig kleberbett

d: kleber zu trocken... standoffene zeit des klebers nicht beachtet. der kleber bekommt eine oberflächenhaut undkann dadurch nichtmitder fliese haften...

e: usw usw usw


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste