Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

Ratschläge von Fliesenprofis gesucht. Danke!

Rat und Tat sowie Fragen & Antworten.
Benutzeravatar
Mitudd

Ratschläge von Fliesenprofis gesucht. Danke!

Beitragvon Mitudd » 18. März 2015, 14:08

Hallo werte Forenbesucher,

ich bin gerade dabei mein Waschhaus zu modernisieren und hoffe, dass ich bei Euch bzgl. des Fliesenlegens ein paar Tips bekommen kann.

Das Waschhaus soll auf dem Boden und den Wänden gefliest werden. Die Bodenplatte ist aus bewährtem Beton, die Wände aus Rigidur.

Nun meine Fragen:

1. Welches Mischungsverhältnis kann ich bei der PCI-ISOgrundierung maximal anwenden?

2. Welche Zahnspachtelgröße muss ich nutzen?

3. Wie befestige ich die Hohlwanddosen auf der Fliese bzw. wie soll ich in die Fliese einen so sauberen Schnitt wie in die Trockenbauwand bekommen? Insbesondere stellt sich bei mir das Problem bei den Zweifachhohlwanddosen.

Und dann habe ich noch ein ganz anderes Problem. Ich habe die Fliesen schon vor einiger Zeit gekauft und heute erst festgestellt, dass die Sockelfliesen ca. 2-3 mm länger sind als die Bodenfliesen. Wie soll ich das ausgleichen? Den Fehler sieht man doch am Ende, oder?

Es wäre nett, wenn Ihr mir bitte ein paar Ratschläge geben könntet.

Dafür bedanke ich mich im Voraus und verbleibe

mit freundlichem Gruß
Micha


Benutzeravatar
Fliesendesign_

Re: Ratschläge von Fliesenprofis gesucht. Danke!

Beitragvon Fliesendesign_ » 18. März 2015, 14:08

Hi

gerade eben habe ich Deinen Eintrag gelesen.
Aber Deine Fragen sind doch ein wenig sehr dünn, aber versuche Dir trotzdem zu helfen.


Das Waschhaus soll auf dem Boden und den Wänden gefliest werden. Die Bodenplatte ist aus bewährtem Beton, die Wände aus Rigidur.

Nun meine Fragen:

2. Welche Zahnspachtelgröße muss ich nutzen? Kann man nur sagen wenn man weis welche Fliesengröße Du benutzen möchtest. In der Regel wird für den Fußboden ab der 8-er Zahnspachtel benutzt und bei der Wand bis zur 8-er. Kann man aber nur genau sagen, wenn man es sieht oder welche Fliesengröße Du kaufst.

3. Wie befestige ich die Hohlwanddosen auf der Fliese bzw. wie soll ich in die Fliese einen so sauberen Schnitt wie in die Trockenbauwand bekommen? Insbesondere stellt sich bei mir das Problem bei den Zweifachhohlwanddosen. Ganz genau verstehe ich die Frage nicht, aber wie schon oben antworte ich so gut wie es geht. Es gibt ein Fliesenlochbohrgerät und damit bohrst Du mit Hilfe Diamant ein kleines loch an die gewünschte Stelle und danach mit den Bohrkranz (natürlich auch die richtige Größe) das Loch in die Fliese. Aber ohne Schlag.

Und dann habe ich noch ein ganz anderes Problem. Ich habe die Fliesen schon vor einiger Zeit gekauft und heute erst festgestellt, dass die Sockelfliesen ca. 2-3 mm länger sind als die Bodenfliesen. Wie soll ich das ausgleichen? Den Fehler sieht man doch am Ende, oder?
Ja da hast Du in der Regel Recht, aber ich hätte da eine sehr gute Alternative. Verlege doch die Sockelfliese um 50 % Versatz und somit sieht man doch nicht die unterschiedliche Größe. Wenn es nicht gehen sollte dann fliese einfach diese Sockelfliesen ohne zu achten auf die Fuge im raum herum und somit stehen diese Sockelfliesen alleine, gegenüber den Fußboden.

Hoffentlich konnte ich Dir genügend und auch gute Antworten geben.

Wenn nicht dann melde Dich bei mir.

mfg Fliesendesign_


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste