Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

Dehnungsfuge von Wohnzimmer ins Treppenhaus

Rat und Tat sowie Fragen & Antworten.
Benutzeravatar
Any

Dehnungsfuge von Wohnzimmer ins Treppenhaus

Beitragvon Any » 16. März 2015, 17:33

Bei uns wurde diese Woche das Erdgeschoß gefliest, wir haben die gesammte Fläche mit den selben Fliesen diagonal fliesen lassen.

Es sollte so aussehen als ob die Wände auf die Fliesen gesetzt wurden.

Beim Übergang vom Wohnzimmer ins Treppenhaus haben die Handwerker dann gerade gefliest, als das von uns bemängelt wurde haben sie die geraden Fliesen entfernt und diagonal weiter gefliest.

Allerdings haben sie eine "Dehnungsfuge" am Türrahmen gelassen, danach haben sie den Rest des Erdgeschosses gefliest.

Komisch ist nur das weder beim Übergang von Treppenhaus in die Küche noch beim Übergang in den Vorflur und vom Vorflur ins Gästeklo eine solche Fuge eingefügt wurde.

Die Frage ist nun die muss das so sein oder könner wir verlangen das vom Wohnzimmer ins Treppenhaus auch durgehent gefliest ist?


Benutzeravatar
Paulo

Re: Dehnungsfuge von Wohnzimmer ins Treppenhaus

Beitragvon Paulo » 16. März 2015, 17:34

Hallo ,
die erste Frage wäre was für ein Estrich bei Ihnen liegt. Bei Zementestrich muss normalerweise grundsätzlich in jeden Türdurchgang eine Dehnungsfuge.

Bei Anhydritestrich kann je nach Herstellerempfehlung auch darauf verzichtet werden, ausser wenn Sie Fußbodenheizung haben.

Dort muss jeder Raum und jeder Heizkreis durch eine Fuge voneinander getrennt werden.

Haben Sie Fußbodenheizung?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste