Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

Elektro Fussbodenheizung

Rat und Tat sowie Fragen & Antworten.
Benutzeravatar
mail2ady

Elektro Fussbodenheizung

Beitragvon mail2ady » 14. März 2015, 14:06

Hallo,

Ich möchte ein Bad fliesen. Die derzeitige Situation sieht wie folgt aus. Auf die vorhandene Dielung eine Ausgleichschüttung eingebracht und darauf Rigidurestrichelemente 20 mm verlegt.

Nun soll aber vom Besitzer unvorhergesehener Weise eine Elektrofußbodenheizung 5 mm montiert werden. Es handelt sich hierbei um einzelne Fußbodenmatten, die nicht auf der kompletten Badfläche verlegt werden sollen.

Diesbezüglich sehe ich Probleme darin, den Fußboden wieder so ausgleichen zu können, damit ein gutes verlegen der Fliesen im Dünnbettmörtel möglich ist (Abspachtel?).

Besteht auch die Möglichkeit eine flüssige Ausgleichsschüttung einzubringen (PCI Periplan?).

Ist es notwendig, um Risse zu vermeiden, den Fußboden wie beim normalen Estrich auf- und abzuheizen, wenn der Fußbodenaufbau inklusive Periplan eingebracht wurde.

MfG
Andy


Benutzeravatar
menlog
Administrator
Beiträge: 83
Registriert: 14. November 2014, 10:01
Kontaktdaten:

Re: Elektro Fussbodenheizung

Beitragvon menlog » 14. März 2015, 14:08

Hallo Andy,

Also alles ganz einfach da ich das schon mal selber gemacht habe , Sie Tragen den Flexkleber auf und drücken die
Elektro Fussbodenheizung in den Kleber zum ausgleichen nehmen sie mehr Kleber das geht ohne Probleme.
Ein Aufheizen ist nicht nötig !

Darauf sollten Sie Achten Link:
http://www.biermann-web.de/fliesen/bode ... enfliesen/
und
http://www.biermann-web.de/fliesen/bode ... verlegen1/

Wichtig halten Sie sich an den Anweisung des Hersteller der Elektro Fussbodenheizung !!!


Zurück zu „Fliesen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste