Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

Wasserleitung aus Kunststoff

Tipps und Tricks sowie Fragen & Antworten.
Benutzeravatar
Martin Kienass

Wasserleitung aus Kunststoff

Beitragvon Martin Kienass » 9. März 2015, 18:06

Hallo,

in unserem Baumarkt gibt es Wasserleitungen aus Kunstoff. Da wir nun
vor einer Sanierung unsere Wasserleitungen stehen, sind wir am
überlegen ob wir nicht auf diese Art von Rohren ausweichen. Laut
Fachpersonal sind die Rohre einfacher zuverlegen wie Kupfer oder
Eisenrohre.
Har jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht?
Danke


Benutzeravatar
Martin

Re: Wasserleitung aus Kunststoff

Beitragvon Martin » 9. März 2015, 18:07

Moderne Kunststoffleitungssysteme lassen sich kinderleicht verlegen, die modernen (und leider reichlich teuren...) Verbindungssteile sind bestens durchdacht und auf Anhieb dicht. Die Rohre lassen sich gefahrlos biegen, beliebig ablängen und sind in Ringen bis zu 50Metern erhältlich. Der Hauptvorteil dabei ist jedoch: Sie setzen sich niemals zu! Kunststoff arbeitet bei Schwankungen von Temperatur und Druck, außerdem ist die Oberfläche glatt und elektrisch völlig neutral.
FAZIT:
Die Lebenserwartung liegt über der von Kupferleitungen und sie lassen sich besser verarbeiten, jedoch ist der Preis deutlich höher.

Benutzeravatar
fischlippe

Re: Wasserleitung aus Kunststoff

Beitragvon fischlippe » 9. März 2015, 18:07

Hallo,

ich stehe vor der gleichen Situation wie Martin Kienass.
Wie heißen die Dinger und wo bekommt man sie?

Bis dann

Benutzeravatar
Werner

Re: Wasserleitung aus Kunststoff

Beitragvon Werner » 9. März 2015, 18:08

Ich habe gelesen das es Kunstoffleitung gibt auf den man Gewinde schneide kann wie bei verzinkten Mettallrohr. Mich würde interresieren ob man diese auch unter Putz legen kann.


Benutzeravatar
Andreas-san

Re: Wasserleitung aus Kunststoff

Beitragvon Andreas-san » 9. März 2015, 18:08

Hi,
Gewindeschneiden ist schon bald zuviel Aufwand. Diese Rohrsysteme werden
meines Wissens an Muffen, T-Stücken usw. verklebt, der Fachmann nennt
das Verschweißen.

Auf ordnungsgemäße Schallisolation sollt zwingend geachtet werden.
Der Geräuschpegel bei Wasserdurchfluß ist höher als bei herkömmlicher
Leitungstechik.

mfg Andreas

Benutzeravatar
Werdum

Re: Wasserleitung aus Kunststoff

Beitragvon Werdum » 9. März 2015, 18:09

Ich bin mit meinen Kunststoffrohren total zufrieden, noch keine Probleme gehabt und die sind jetzt auch schon bald 6 Jahre drin. Ein Vorteil von Kunststoffrohren ist auch, dass wenn das Wasser mal länger steht es nicht so stark zu Ablagerungen kommt wie bei Kupfer. Zum Einbau kann ich leider nicht so viel sagen, da ich das nicht selbst gemacht hab, aber soweit ich das mitbekommen hab lief der Einbau ziemlich problemlos ab.

Benutzeravatar
Geschädigter

Re: Wasserleitung aus Kunststoff

Beitragvon Geschädigter » 9. März 2015, 18:09

Hallo mir hast 1990 eine Kölner Firma die es leider nicht mehr gibt dieses System verkauft.
Leider muss ich euch sagen das ich jetzt nach und nach wieder gegen Kupfer austausche da sich wie ein sachverständiger festgestellt hat, alter Schweißquellkleber unter dem Material befunden sodaß jetzt nach und nach die ganzen Verbindungen den Geist aufgeben und ein Wasserschaden nach dem anderen auftritt.
Auch für schnelle Reparaturen oder Änderungen eignet sich dieses System nicht da der Kleber mindestens 24 Std. trocknen sollte bevor wieder Wasserdruck darauf gegeben werden soll.
Kupfer lötet man einfach lässt es auskühlen und gut ist es.
Nicht jeder hat das Pech mit dem Kleber ich würde keine PE Rohre mehr verwenden allein wegen den Änderungen und der wartezeit danach.
lG

Benutzeravatar
menlo

Re: Wasserleitung aus Kunststoff

Beitragvon menlo » 9. März 2015, 18:09

CU ist halt teurer und etwas aufwändiger in der Installation.

Aber es hält lange und man bekommt fast überall Ersatzteile - auch nach 50 Jahren. Zudem mehrere Tausend Jahre Betriebserfahrung mit dem Werkstoff Kupfer.

Bei Kunstostoff ist das alles viel komplizierter. Häufig nur EinherstellerSystem, nach 10 Jahren schon Probleme bei der ersatzteilbeschaffung. Obs Gesund ist??
Wie lange hält Kunststoff??

Benutzeravatar
Meister

Re: Wasserleitung aus Kunststoff

Beitragvon Meister » 9. März 2015, 18:10

Ich bin ein treuer Anhänger der Kupferleitungen. Das ist Qualität, hält ein Leben lang und wenn nicht, schnell zu reparien. Ich finde, daran darf man nicht sparen.

Benutzeravatar
Renné76
Profi
Beiträge: 12
Registriert: 2. Juni 2015, 11:22
Kontaktdaten:

Re: Wasserleitung aus Kunststoff

Beitragvon Renné76 » 2. Juni 2015, 12:15

Ich bin auch gerade dabei, einen Boiler einzubauen (Kupferleitungen) und kann auch Kunststoff nicht wechseln, da ich sonst alles komplett neu machen müsste. Könnte man eigentlich ne Kunststoffleitung als Verlängerung an eine Kupferleitung montieren? Das würde mir zumindest die Angst nehmen, es mit der Kupferleitung zu verhunzen.....



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast