Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

Schimmel fotografieren

Tipps und Tricks sowie Fragen & Antworten.
Benutzeravatar
E.F1

Schimmel fotografieren

Beitragvon E.F1 » 9. März 2015, 16:36

Hallo zusammen!
Ich wohne zur Miete in einer 37 qm-Wohnung. Jetzt habe ich im Bad Schimmel entdeckt und sofort dem Vermieter kontaktiert. Diese bat mich, Fotos von den schimmeligen Stellen anzufertigen und ihm diese zu schicken.
Da ich schlechte Erfahrungen mit Fotoläden gemacht habe, würde ich die Fotos gerne selber ausdrucken. Leider habe ich überhaupt keine Ahnung davon.

Die Fotos sollen ja schon die Schimmel-Stellen glasklar festhalten. Sie müssen aber nicht unbedingt DinA4-groß sein. Deshalb meine Frage: welches Papier kann ich nehmen? Normales Druckerpapier ist sicher nicht gut genug. Und welche Tinte könnt ihr mir empfehlen? Hab nen Epson-Drucker. Gibt's da auch extra Foto-Tinte? Hab mich auch schon ein bisschen im Internet informiert. War auf der Epson-Homepage, auf Nur Registrierte user können den Link sehen. und bei ebay. Da kann man günstige Patronen kaufen. Aber sind die qualitativ gut genug? Habt ihr schon Erfahrungen mit selbst ausgedruckten Bildern gemacht? Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.


Benutzeravatar
zuplikator

Re: Schimmel fotografieren

Beitragvon zuplikator » 9. März 2015, 16:37

Warum schickst du die Fotos nicht per mail an deinen Vermieter, dann kann er sie vergrößern.
Oder du arbeitest mit einem Bildbearbeitungsprogramm, um den Kontrast zu erhöhen, oder die Helligkeit
neu zu definieren, so kann man den Schimmel gut erkennen.
Wenn nicht Fotopapier und die Einstellungen vom Drucker auf Quallität:"sehr fein" und Papiersorte "Fotopapier" stellen.
Dann funkt auch mit normaler Tinte!

Benutzeravatar
slupina-badsanierung

Re: Schimmel fotografieren

Beitragvon slupina-badsanierung » 9. März 2015, 16:37

Wenn Sie Ihrem Vermieter die Fotos zukommen lassen, hätte ich zugleich einen Tipp vom Handwerker:
Die Firma Bad & Pool Sanierung Slupina aus dem Münsterland bietet seit Jahren eine dauerhafte Badsanierung und Schimmelsanierung per Beschichtungstechnik an.

Benutzeravatar
E.F1

Re: Schimmel fotografieren

Beitragvon E.F1 » 9. März 2015, 16:38

E.F1:Hallo zusammen!
Ich wohne zur Miete in einer 37 qm-Wohnung. Jetzt habe ich im Bad Schimmel entdeckt und sofort dem Vermieter kontaktiert. Diese bat mich, Fotos von den schimmeligen Stellen anzufertigen und ihm diese zu schicken.
Da ich schlechte Erfahrungen mit Fotoläden gemacht habe, würde ich die Fotos gerne selber ausdrucken. Leider habe ich überhaupt keine Ahnung davon.
Die Fotos sollen ja schon die Schimmel-Stellen glasklar festhalten. Sie müssen aber nicht unbedingt DinA4-groß sein. Deshalb meine Frage: welches Papier kann ich nehmen? Normales Druckerpapier ist sicher nicht gut genug. Und welche Tinte könnt ihr mir empfehlen? Hab nen Epson-Drucker. Gibt's da auch extra Foto-Tinte? Hab mich auch schon ein bisschen im Internet informiert. War auf der Epson-Homepage, auf Nur Registrierte user können den Link sehen. und bei ebay. Da kann man günstige Patronen kaufen. Aber sind die qualitativ gut genug? Habt ihr schon Erfahrungen mit selbst ausgedruckten Bildern gemacht? Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.



Hallo zusammen!
Danke für eure Tipps!
Ich habe gesehen, dass man Fotos im Drogeriemarkt auch direkt ausdrucken kann. Man muss nur den Speicherstick einstecken und die gewünschten Bilder aussuchen. Das habe ich dann auch getan und es wunderbar geklappt.


Benutzeravatar
Fradme

Re: Schimmel fotografieren

Beitragvon Fradme » 9. März 2015, 16:38

Fotos kann man doch auch hier hochladen? in Bio war ich immer super und es interessiert mit heute noch. Wenn ihr also eure Schimmelbilder hier rein stellt würde ich mich freuen. Ich habe zwar im Moment keinen Schimmel Zuhause, aber sobald ich einen finde werde ich ihn abfotografieren. Ist bestimmt auch für andere Interessant.



Zurück zu „Badezimmer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste