Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

Korktapete

Bohren oder Sägen, Dübeln, Schrauben Tipps+Trick das alles sollte hier rein.
Benutzeravatar
Vertikal

Korktapete

Beitragvon Vertikal » 18. November 2014, 17:03

Hallo,

wir wollen in einem Zimmer Korktapete verkleben, um zum einen die schreckliche Kraterlandschaft des Vormieters zu überdecken (zum Spachteln ist es einfach zu viel und es ist ja auch nicht so tief), zum anderen haben wir eine unisolierte Außenwand und ich habe gehört, dass Kork atmungsaktiv ist und auch isoliert.

Was für eine Kork-Dicke würdet ihr empfehlen und wie gut isoliert das wirklich? Unser Vermieter verspricht uns zwar schon seit Jahren eine neue Außenisolierung, aber bisher hat sich nichts getan und extra eine Rigipswand einziehen wollen wir nicht bzw. können wir nicht wegen Schimmelgefahr.

Hat jemand da Erfahrungen?


Benutzeravatar
menlog
Administrator
Beiträge: 83
Registriert: 14. November 2014, 10:01
Kontaktdaten:

Re: Korktapete

Beitragvon menlog » 18. November 2014, 17:04

Hallo da,

Ums spachtel der Wand wirst du nicht herumkommen, denn wenn die Korktapete erst mal richtig angezogen hat, sieht du jede kleine Macke, die du vergessen hast. :-)

Gruß Frank

Benutzeravatar
Vertikal

Re: Korktapete

Beitragvon Vertikal » 18. November 2014, 17:04

Also ich hab den Flur spachteln müssen. Nein, eher neu verputzen. Wir haben über 120 Kilo Rotband verarbeitet, um die Wand glatt zu bekommen.
Das war eine wochenlange Schufterei. Ok, der Flur ist jetzt ganz ansehnlich geworden und braucht gar keine Tapete mehr, aber ich will nicht die ganze Wohnung neu verputzen müssen, nur weil der Vormieter handwerklich zwei linke Hände hatte und nicht einmal Kabelkanäle sauber verspachtelt hat (hat auch seinen Vorteil: beim Löcherbohren sieht man ganz genau, wo die Stromleitungen in der Wand verlaufen ) und vom schluddrigen Deckestreichen überall die Farbnasen an den Wänden hervorstehen.

Die gröbsten Stellen werden natürlich verspachtelt bzw. abgeschliffen, aber ich möchte nicht noch einmal solch einen Aufwand betreiben müssen, da ich auch nicht soviel Zeit zum Renovieren hab und mir Handwerker nicht leisten kann.
Trotzdem danke für die Info.

Zum Glück soll später noch eine Struktur-Tapete drüber. Das kaschiert auch noch eine Menge.



Zurück zu „Heimwerker“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste