Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

altes Fenster reparieren?

Bohren oder Sägen, Dübeln, Schrauben Tipps+Trick das alles sollte hier rein.
Benutzeravatar
Makrus

altes Fenster reparieren?

Beitragvon Makrus » 18. November 2014, 16:47

Unsere Fenster sind ca. 20 Jahre alt. Bei einem Fenster im Abstellraum ist ein Teil rausgebrochen, so dass man das Fenster nicht mehr auf Kipp stellen kann.

preview_altes-fenster1.jpg
preview_altes-fenster1.jpg (61.92 KiB) 1031 mal betrachtet


preview_altes-fenster2.jpg
preview_altes-fenster2.jpg (63.79 KiB) 1031 mal betrachtet


dort ist es abgebrochen

preview_altes-fesnter3.jpg
preview_altes-fesnter3.jpg (64.68 KiB) 1031 mal betrachtet



Weiß jemand, ob man dafür ein Ersatzteil bekommt oder müssen wir jetzt ein ganz neues Fenster haben?


Benutzeravatar
Michel

Re: altes Fenster reparieren?

Beitragvon Michel » 18. November 2014, 16:48

Bei dem Teil müsste es sich um eine sogenannte "Eckumlenkung" handeln. Im Internet findest Du schnell einige Bezugsquellen.

Benutzeravatar
Werdum

Re: altes Fenster reparieren?

Beitragvon Werdum » 18. November 2014, 16:48

Ich kann mich Michel anschließen. Online wird man die Ersatzteile finden.

Nur ein Denkanstoß:
Man kann mal drüber grübeln, ob sich ein neues Fenster lohnen würde, wenn man die EnergieEffizient einrechnet..

Liebe GRüße

Benutzeravatar
Olli

Re: altes Fenster reparieren?

Beitragvon Olli » 18. November 2014, 16:49

Werdum: Ich kann mich Michel anschließen. Online wird man die Ersatzteile finden.

Nur ein Denkanstoß:
Man kann mal drüber grübeln, ob sich ein neues Fenster lohnen würde, wenn man die EnergieEffizient einrechnet..

Liebe GRüße



wie bereits von meinen Vorrednern gesagt, reparieren kann man das.
Wir wollten die Dichtung bei unseren Fensteern erneuern, aber das geht gar nicht so einfach und allein könnte ich das erstrecht nicht bewerkstelligen. Ich habe mich letztlich für eine Firma entschieden. Es kam jemand vorbei, hat sich das angeschaut und meinte gleich, dass es sich nicht lohnen würde, Geld in die Dichtung zu stecken, da die Fenster uralt sind und weiterhin zu viel Wärme nach draußen gelange würde. Womit er auch recht hatte. Wir haben noch 2 weitere Berater herangezogen (einen von einer Firma und einen unabhängigen) , um deren Meinung einzuholen. Aber auch die haben das gleiche gesagt. Im endeffekt habt wir uns für den Austausch der Fenster von Nur Registrierte user können den Link sehen. - Lindemann ntschieden.
Man sollte es folglich von Fall zu Fall abwägen.


Freundschaft ist wie Geld, leichter gewonnen als erhalten.


Benutzeravatar
muller1858

Re: altes Fenster reparieren?

Beitragvon muller1858 » 18. November 2014, 16:49

richtig, solche Teile sind bestimmt irgendwo im Internet noch aufzutreiben

aber wie schon jemand gesagt hat, mal überprüfen ob nicht neue Fenster sinnvoll wären, da man dadurch tatsächlich enorme Wärmekosten sparen kann!

Benutzeravatar
altefenster

Re: altes Fenster reparieren?

Beitragvon altefenster » 18. November 2014, 16:49

Hallo,
leider muss ich feststellen, dass hier sehr viel Blödsinn geschrieben wurde.
Das defekte Teil ist ein Kippriegelbauteil ( wahrscheinlich Fa. Siegenia ). Selbst wenn man nicht mehr das Originateil bekommen sollte, gib es ein Kupplungsstück, um alte und neuere Bauteile verbinden zu können. Neue Dichtungen kann man auch problemlos besorgen.
Selbst das Glas läßt sich in Minutenschnelle gegen ein Wärmeschutzglas austauschen.
Ihr schmeißt wahrscheinlich auch eure Autos weg, bloß weil die Türklinke abgebrochen ist?
Nicht jeder kann sich bei jedem Problemchen neue Fenster kaufen. Eine fachgerechte Reparatur ist immer preiswerter als ein Komplettaustausch.

Man muss nur den qualifizierten Handwerker finden, der mit Liebe zum Detail den Originalzustand wieder herstellen kann.
Goggelt mal alte Fenster oder alte Fenster reparieren und ihr werdet fündig werden.

Benutzeravatar
Makrus

Re: altes Fenster reparieren?

Beitragvon Makrus » 18. November 2014, 16:50

ganz genau so war das, ich wurde im Internet fündig, habe den Kippriegel bestellt und vor Ort einen Handwerker gefunden, der das repariert hat. Das Ganze hat alles zusammen keine 50 € gekostet und ist schon lange fertig.

Benutzeravatar
EricGaertner

Re: altes Fenster reparieren?

Beitragvon EricGaertner » 18. November 2014, 16:50

altefenster: Nicht jeder kann sich bei jedem Problemchen neue Fenster kaufen. Eine fachgerechte Reparatur ist immer preiswerter als ein Komplettaustausch.


Das hast du recht, aber manchmal ist es einfacher etwas neues zu nehmen als sich mit dem alten rumzuärgern. Am Besten ist es aber in dem Fall sich an einen Fachmann zu wenden.

Benutzeravatar
StephanDresner

Re: altes Fenster reparieren?

Beitragvon StephanDresner » 18. November 2014, 16:51

Da hast du wohl war Eric. Wir waren auch dran unsere Fenster erstmal zu reparieren, aber dann haben wir uns doch entschlossen neue Fenster zu kaufen. Wir haben im Internet die Webseite fensterhandel.de gefunden. Da kann man sich das mal ausrechnen lassen wie viel das kostet und waren so überzeugt dass wir unsere Fenster gleich dort bestellt haben. Und wir haben es nicht bereut.
Gruß Stephan



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste