Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

Decke streichen ohne streifen

Bohren oder Sägen, Dübeln, Schrauben Tipps+Trick das alles sollte hier rein.
Benutzeravatar
Heinrich

Decke streichen ohne streifen

Beitragvon Heinrich » 18. November 2014, 16:24

wer kann das und wie geht das?

ich raste auuuuusssss.......es handelt sich um eine ganz normale raufaserdecke.

Wie ich es drehe und wende, immer streifen. natürlich je nach dem wie das licht fällt. habe eigentlich alle möglichen tipps befolgt aber es muß noch einen entscheidenden geben!

Der witz an der sache....ich habe mal maler und lackierer gelernt!!!
danke für eine auskunft.


Benutzeravatar
Hermann

Re: Decke streichen ohne streifen

Beitragvon Hermann » 18. November 2014, 16:25

Hallo,

da haben Sie ja ein Problem angesprochen, dass in der Tat nicht so leicht zu lösen ist meiner Meinung nach.

Ich muss ehrlich sagen, das mir das auch nicht immer gelingt eine Decke streifenfrei zu streichen sad
Ein Maler hat mir mal folgenden Tipp gegeben:

1. immer mit dem Licht streichen, nie gegen das Licht
2. nie die Decke längs streichen, sondern quer
3. Die Rolle immer richtig mit Farbe voll machen und nie ganz die Farbe ausrollen
4. und immer überlappend streichen

Wie gesagt mir gelingt es auch nicht immer, aber ab und zu doch mal

MfG
Hermann

Benutzeravatar
Malermeister

Re: Decke streichen ohne streifen

Beitragvon Malermeister » 18. November 2014, 16:26

Ich denke oft ist das Problem das die Farbe einfach zu dickflüssig ist, lieber 5 % verdünnen oder gleich 2 mal streichen.
Und die qualität der Farbe ist auch entscheidend. Billig Farben haben billige Pigmente.

Benutzeravatar
atta1945

Re: Decke streichen ohne streifen

Beitragvon atta1945 » 18. November 2014, 16:26

hallo
ich habe eine neue wohnung und muß eine zimmer decke von kleberesten reinigen (decken platten geklept)
hat einer einen lösung wie ich die klebereste entfernen kann.
mfg atta 1945


Benutzeravatar
Bastelprofi

Re: Decke streichen ohne streifen

Beitragvon Bastelprofi » 18. November 2014, 16:27

Den Kleber kannst du nur vorsichtig abkratzen. Ein Teil vom Putz kommt dabei sicherlich hinterher. Dann musst die Decke anschließend neu verputzen. Das hört sich nach viel Arbeit an.

Benutzeravatar
zuplikator

Re: Decke streichen ohne streifen

Beitragvon zuplikator » 18. November 2014, 16:27

Hi Heinrich;

Also, ich habe erst vor Kurzem eine Decke streichen müssen, die nikotingelb war.
Mir wurde mal von einem unheimlich alten Handwerker dazu ein Tipp gegeben, wie ich dies
streifenfrei hinbekommen kann, es ist mir so auch gelungen.

1.Du solltest nicht zum Fenster hin streichen, sondern weg vom Fenster.
2.Immer im Kreuzgang streichen, d.h. zuerst quer zum Licht und dann mit dem Licht,
das machst Du immer in ca. 75 cm x 75 cm Quadraten.
3. Die gesamte Decke gut durchtrocknen lassen und dann nochmal.

Dadurch vernetzt du die Farbe und das ist es was die Streifen beseitigt!

Ach so noch ein Tipp, Lammfellrolle und etwas teurere Dispersionsfarbe, macht weniger Arbeit und
hällt länger!

Benutzeravatar
Spachtel

Re: Decke streichen ohne streifen

Beitragvon Spachtel » 18. November 2014, 16:28

Ich hab wegen diesem Problem extra ein kleines Farbsprühgerät zugelegt. Astreines Ergebniss.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heimwerker“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste