Das Forum bietet Raum für alle Themen rund ums Heimwerken, Fliesenlegen, Badezimmer Umbauen und Renovieren, Hilfe stellung und Anleitung für Anfänger und Profis.

Was beachten beim Kauf von Feinsteinzeug

Rat und Tat sowie Fragen & Antworten.
Benutzeravatar
Häuslebauerin
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: 28. Januar 2017, 10:47
Kontaktdaten:

Was beachten beim Kauf von Feinsteinzeug

Beitragvon Häuslebauerin » 28. Januar 2017, 10:55

Wir haben eine Fußbodenheizung verlegen lassen und möchten jetzt in der gesamten Etage auf ca. 150qm Feinsteinzeug verlegen lassen. Nachdem wir wegen dem Kauf unterwegs waren, sind wir doch verunsichert. Bringen die Rektifizierten Feinsteinzeugplatten irgendwelche Vorteile bei Fußbodenheizung außer eine kleinere Dehnungsfuge? Wir haben beim OBI rektifizierte gesehen, die aber nur 0,8cm dick waren, im Fachhandel haben wir welche gefunden, die zwar 1cm dick, aber nicht rektifiziert sind. Welche von beiden würde uns ein Fliesenleger empfehlen? Kann man längliche "Fliesen" z.B. 90x20cm ohne Probleme mit Versatz (wie beim Parkett) auf Fußbodenheizung verlegen? Wir möchten auf jeden Fall Feinsteinzeug mit Holzmaserung kaufen in grau, oder holzfarben, je nach Zimmer, da denke ich trifft das mit dem Grauschleier der hier beschrieben wird nach dem reinigen nicht zu? Weil verlegen würde uns das Ganze ein Verwandter der Maurer ist.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast