Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Zutritt für Plagegeister verboten

Flexible Insektenschutz-Lösung für Terrassentüren.

Insekten – sie kommen lautlos oder mit einem leisen Summen, schwirren durch die Luft, starren mit bunten Facettenaugen oder krabbeln auf zerbrechlichen Beinchen. Sie finden überall Nahrung, und meist zieht es sie ins Warme. Manchmal werden sie von Schutzgittern aufgehalten, doch wer denkt, dass die quälenden Plagegeister nur durch die Fenster einen Weg ins Innere finden, der irrt. Gerade die offene Terrassentür, die in den Sommermonaten für eine kühle Brise in den Räumen sorgt, lässt ungebetene Gäste nur zu gerne herein. Doch ein sicherer Insektenschutz bewahrt die Bewohner zuverlässig vor Krabblern, Saugern und Fliegern.

Auf Terrassen und Balkonen herrscht viel Durchgangsverkehr. Hier kommt am besten ein wirkungsvoller, robuster und langlebiger Insektenschutz in Form einer Dreh- oder Pendeltür zum Einsatz. (Foto: epr/Neher)
Auf Terrassen und Balkonen herrscht viel Durchgangsverkehr. Hier kommt am besten ein wirkungsvoller, robuster und langlebiger Insektenschutz in Form einer Dreh- oder Pendeltür zum Einsatz. (Foto: epr/Neher)

Der Spezialist für Insektenschutzgitter Neher bietet maßgefertigte Lösungen für jede Tür. Je nach Nutzungsverhalten und vorhandenem Türsystem stehen verschiedene Modelle zur Auswahl, die sich individuell in das Wohnumfeld integrieren lassen. Klassische Dreh- oder Pendeltüren eignen sich perfekt für Terrassen oder Balkone. Sie sind bequem zu bedienen und bei Bedarf mit einem komfortablen Türschließer erhältlich. Schiebeanlagen versperren kleinen Quälgeistern den Zugang zu Wintergärten: Bei dieser stabilen und doch unauffälligen Variante werden die Flügelelemente seitlich verschoben und schützen große Türöffnungen. Ein plissiertes Gewebe, das bei Nichtgebrauch einfach seitlich eingefahren werden kann und in diesem Zustand fast unsichtbar wird, oder ein Fliegengitter-Rollo eignen sich perfekt für begrenzte Platzverhältnisse. Diese Varianten sind ideal für Türen, bei denen wenig Durchgangsverkehr herrscht. Sogar eine elektronische Ausführung ist bei Neher erhältlich: Das Elektrorollo lässt sich bequem per Funksteuerung bedienen. Alle Fliegengitter für Türen sind kinderleicht zu betätigen, sehr robust und können meist auch mit dem bewährten Transpatec-Gewebe ausgestattet werden – für noch mehr Luft- und Lichtdurchlässigkeit. Auch spezielle Wünsche, wie eine Katzenklappe in Verbindung mit einem kratzfesten Gewebe aus Polyester, werden fachgerecht realisiert. Weitere Informationen gibt es unter www.homeplaza.de oder www.neher.de.


Das könnte sie auch interessieren