Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Sonnenheizung durchchecken lassen

BSW-Solar empfiehlt regelmäßige Wartung der Solarthermieanlage.

Wer mit der Sonne heizt, macht sich unabhängig von steigenden Gas- und Ölpreisen. Der Heizkosten-Schock bleibt allerdings nur aus, wenn die Solarwärme ordnungsgemäß arbeitet. Diese Anlagen gelten zwar als wartungsarm. Aber: „Wer sichergehen möchte, dass Frost und Nässe in der kühlen Jahreszeit der Solarwärmeheizung nicht schaden, legt Wert auf Wartung. Wenn die Anlage lange störungsfrei arbeiten soll, ist eine regelmäßige Kontrolle durch einen Fachmann sinnvoll“, rät Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft.

Solarwärmeanlagen sind wartungsarm. (Foto: epr/BSW-Solar)
Solarwärmeanlagen sind wartungsarm. (Foto: epr/BSW-Solar)

Der Fachmann überprüft bei der Wartung die verschiedenen Komponenten der Sonnenheizung: die Kollektoren, den Speicher, den Solarkreis und die Regler. „Die Wartung ist häufig mit wenig Aufwand verbunden. Vor allem, wenn man die Überprüfung der Solarwärmeanlage mit einer anstehenden Kesselwartung verbindet“, erklärt Körnig. Zunächst kontrolliert der Installateur per Sichtprüfung, ob Schäden an den Glasabdeckungen oder dem Gehäuse des Kollektors erkennbar sind. Stark verschmutzte Glasflächen müssen vorsichtig mit Wasser gereinigt werden. Der Fachmann stellt sicher, dass die Kollektoren, das Montagesystem und der Temperatursensor weiterhin fest montiert und alle Anschlüsse dicht sind. Beim Speicher lohnt besonders der Blick auf einen intakten Korrosionsschutz.

Manchmal ist mit bloßem Auge erkennbar, ob Handlungsbedarf besteht. Wenn die Solarflüssigkeit im Solarkreis der Wärmeanlage bräunlich verfärbt ist oder ausflockt, stimmt etwas nicht. Ob das Frostschutzmittel erneuert werden muss, stellt der Handwerker durch einen pH-Test fest. Die Kontrolle des richtigen Anlagendrucks, gehört zu einer fachmännischen Wartung dazu. Arbeiten alle Regler einwandfrei? Funktioniert die Temperaturanzeige? Stimmt der Volumenstrom im Solarkreis? Die Hersteller von Sonnenheizungen empfehlen die Wartung alle ein bis zwei Jahre durchführen zu lassen. Unter www.solartechnikberater.de informiert der BSW-Solar kostenlos über Fördermöglichkeiten für die eigene Solaranlage und hilft mit einem Handwerkerverzeichnis bei der Suche nach einem qualifizierten Fachbetrieb.


Das könnte sie auch interessieren