Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Schlicht im Design, stark in der Technik

Moderner Heizkörper mit acht Anschlüssen ideal für die Sanierung

Schlicht, unauffällig, aber trotzdem stark im Design und effizient in der Technik – das sind die Anforderungen an einen modernen Heizkörper. Weiterhin soll er platzsparend in Form und Größe sein und mit angenehmer Wärme verwöhnen. Vor allem für Bauherren, die ihr in die Jahre gekommenes Heizsystem im Rahmen einer Sanierung durch ein neues, energiesparendes Modell austauschen möchten, stellt die Suche nach der passenden Heizung oft eine Herausforderung dar – vor allem aus technischer Sicht. Auch optisch soll sie den persönlichen Vorstellungen entsprechen.

Schlicht im Design ohne Schweißpunkte, stark in der Technik: Mit diesem modernen Heizkörper sind erhebliche Energieeinsparungen möglich. (Foto: epr/Vasco)
Schlicht im Design ohne Schweißpunkte, stark in der Technik: Mit diesem modernen Heizkörper sind erhebliche Energieeinsparungen möglich. (Foto: epr/Vasco)

Unter dem Motto „more for less“ präsentiert der belgische Radiatorenhersteller Vasco seinen neuen Heizkörper FlatLine und wird nicht nur allen Ansprüchen gerecht, sondern beweist wieder einmal seine außergewöhnliche Innovationskraft. Ein stylisches, minimalistisches Erscheinungsbild charakterisiert den ästhetisch attraktiven Heizkörper. Klein, kompakt und lackiert in schlichtem Mattweiß, integriert er sich unauffällig in jedes Wohnambiente. Ohne Schweißpunkte unterstreicht FlatLine stilvolles Interieur und wird zudem zu einem sehr guten Preis angeboten. Ausgestattet mit einer wasserführenden Vorderplatte, erfüllt er höchste technologische Ansprüche. Die flache Vorderplatte steht in unmittelbarem Kontakt mit den Wasserkanälen des Heizkörpers. Auf diese Weise wird die Wärme direkt übertragen und ein optimaler Wirkungsgrad erzielt. Der neue Radiator ist der erste Heizkörper mit acht Anschlussmuffen und kann dank des einzigartigen Mittelanschlusses schneller montiert werden. FlatLine stellt daher den idealen Austauschheizkörper dar. Die Passgenauigkeit der acht Anschlussmuffen garantiert den problemlosen Austausch alter Radiatoren: Millimetergenau kann der moderne Heizkörper an die vorhandenen Rohre angeschlossen werden. Mess-, Schneide- und Stemmarbeiten bei der Installation werden auf ein Minimum reduziert. Das erleichtert die Installation und spart Zeit beim Neubau und bei der Renovierung. Außerdem eignet sich FlatLine ideal für den Anschluss an Niedertemperatur-Heizungssysteme und punktet daher mit einem hohen Energieeinsparungspotenzial. Weitere Informationen stehen Interessierten im Internet unter www.vasco.eu zur Verfügung.


Das könnte sie auch interessieren