Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Per Mausklick zum Wunschcarport

Ein Carport ist individualisierbar und zur Selbstmontage geeignet

Er ist dabei, der klassischen, massiv gebauten Garage den Rang abzulaufen: der Carport. Er ist wandlungsfähig, findet fast überall auf dem Grundstück einen Platz und ist zudem meist preisgünstiger als eine Garage. Wer zusätzlich sparen will, kann dies mit einem Carport zur Selbstmontage tun. Natürlich kommt auch die eigentliche Funktion des Schutzes nicht zu kurz, denn um seinen fahrbaren Untersatz zuverlässig gegen Unwetter, Schnee, vereiste Scheiben und Schmutz jeder Art zu sichern, reicht in der Regel ein offener Unterstand wie der Carport aus.

(Foto: epr/Element 13)
(Foto: epr/Element 13)

Einfache Unterstände ohne Fundament als Selbstbausatz gibt es bereits ab rund tausend Euro – eine Fertiggarage kostet ungleich mehr. Selbstbaumodelle für Carports decken heute die gesamte ästhetische Bandbreite ab. Neben Bausätzen aus Holz finden sich auch andere Materialien wie Aluminium und Glas – und der individualisierbare Carport von „element13“ zur einfachen Selbstmontage mit Extras wie Sichtschutzelementen.

Damit muss man endgültig keine Kompromisse mehr eingehen, denn ähnlich wie beim Kauf des eigenen Autos kann man nun über Farbe, Größe, Ausstattung und Accessoires frei entscheiden. Bereits die Basis-Konfiguration dieses Carports überzeugt sowohl funktional als auch optisch: Die filigranen Rundstützen sind an der Frontseite eingerückt, um eine hindernisfreie Einfahrt zu gewährleisten. Gleichzeitig dient dieses Profil der Entwässerung – es gibt also keine sichtbare Dachrinne. Wer möchte, macht sich bereits vorab unter www.element13.de mithilfe des Konfigurators ein genaues Bild von seinem persönlichen Wunschcarport.

Hier kann man zunächst wählen, ob man einen Einzel- oder Doppel-Carport möchte, jeweils flach oder gebogen aus Aluminium, sowie welche Farbe die Basisversion haben soll. Zur Auswahl stehen silber, graphit, sandfarben, moosgrün und taubenblau. Im zweiten Schritt entscheidet man sich für die Sichtschutzelemente seiner Wahl, zum Beispiel undurchsichtige Natursteinimitationen, eine attraktive Holzvariante, farbige Flächen oder durchscheinende Maschengewebe. Bei jeder Einstellung wird automatisch der jeweils aktuelle Preis angegeben. Damit bietet der spielend leicht zu bedienende Konfigurator zum individualisierbaren Selbstbau-Carport maximale Preistransparenz.

Mehr unter www.element13.de und www.gardenplaza.de.


Das könnte sie auch interessieren