Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Partykeller vor Hochwasserschäden schützen

Feuchtfröhlich statt pitschnass – Den kostbaren Partykeller frühzeitig vor Hochwasserschäden schützen

Was gibt es schöneres für Feste jeglicher Art, als sie in einem eigenen Partykeller zu feiern? Bei Geburtstagen, Jubiläen oder einfach bei einem feuchtfröhlichen Treffen mit Freunden bietet er genügend Platz, man spart die teuren Getränke im Lokal und der Weg ins Bett ist kürzer denn je. Natürlich möchte man es in der eigenen kleinen Bar auch richtig gemütlich haben. Deshalb werden wertvolle elektronische Geräte installiert, die Fußböden mit Parkett statt mit Fliesen ausgelegt und dekorative Elemente wie nostalgische Fotos platziert.

Hier kann das Wasser bis zum Fenster steigen, ohne dass Gefahr besteht. (Foto: epr/RS Stepanek)
Hier kann das Wasser bis zum Fenster steigen, ohne dass Gefahr besteht. (Foto: epr/RS Stepanek)

Aber was passiert bei Hochwasser? Da die Bebauungsdichte immer mehr zunimmt, können die Fluten, die ein Starkregen mit sich bringt, vor allem in Städten nicht mehr so einfach abfließen. Ehe man sich versieht, steht der Partykeller unter Wasser, und alle Kostbarkeiten sind passé. Deshalb ist es in jedem Fall unumgänglich, frühzeitig vorzusorgen – am besten mit einem praktischen und gut durchdachten System vom Profi. Wer beim Hochwasserschutz an große und sperrige Betonwände oder Stahlkonstruktionen denkt, der irrt.

Dass keinerlei optische Beeinträchtigungen für das traute Heim entstehen, dafür sorgt zum Beispiel das Hochwasserschutzprogramm der RS Stepanek KG. Das Anwendungsspektrum reicht von Abschottungen für Kellerfenster, mobilen Dammbalkensystemen für Haustüren, Garageneinfahrten, Grundstücksumbauungen bis hin zu Hochwassertüren und -toren. Ebenso gibt es automatische Systeme, die einen „Rundum-Schutz“ gewährleisten.

Alle Lösungen sind darauf abgezielt, dass das Gesamtbild des Objektes nicht eingeschränkt wird. Die Berater des Teams unterstützen Planer und Bauherren bei Neubauten sowie Eigentümer von vorhandenen Immobilien bei der Auslegung des optimalen Hochwasserschutzes. Dabei bildet die über 20-jährige Erfahrung des Unternehmens die Basis für die Ausarbeitung von Einbauvorschlägen – zugeschnitten auf alle baulichen Gegebenheiten und speziellen Anwendungsfälle.

Mit RS-Hochwasserschutzsystemen sind bis heute tausende Objekte geschützt worden. Damit bleibt auch der Partykeller trocken und statt pitschnass zu werden, steht er für die nächste feuchtfröhliche Feier bereit. Mehr unter www.rs-stepanek.de und unter www.homeplaza.de.


Das könnte sie auch interessieren