Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Nach Regen kommt Sonne

Dekorative Behälter sammeln Regenwasser für die Gartenbewässerung

„Der Bauer wünscht sich Regen, der Wanderer Sonnenschein“, besagt eine Redensart aus China. Gartenfreunde wünschen sich stattdessen beides – möglichst in einem ausgewogenen Wechselspiel. Fällt doch mal zu viel Niederschlag, ist schnell die Sommerlaune getrübt. Dabei gibt es mindestens einen guten Grund, sich über einen ordentlichen Schauer zu freuen: Regenwasser ist das beste Gießwasser für Pflanzen und es fällt sauber, weich und kostenlos vom Himmel. Da liegt es doch nahe, das Regenwasser in einem stilvollen Behälter aufzufangen und für die nächste Pflanzenbewässerung zu nutzen.

Praktische Wasserentnahme: Einfach Hahn aufdrehen, und schon sprudelt das kostenlos gesammelte Wasser aus dem Wandtank. (Foto: epr/Otto Graf)
Praktische Wasserentnahme: Einfach Hahn aufdrehen, und schon sprudelt das kostenlos gesammelte Wasser aus dem Wandtank. (Foto: epr/Otto Graf)

Der Regenwasserspezialist Otto Graf weiß, dass in der privaten Grün-Oase nicht nur die richtige Technik für die Installation einer Regenwassernutzungsanlage gefragt ist, sondern auch optisch ansprechende Regenwasserbehälter. Neu im Sortiment der Graf Exclusive Line ist seit diesem Jahr der Rocky Wandtank: Der Deko-Regenspeicher in täuschend echter Steinoptik ist für den Einsatz im Garten und auf der Terrasse bestens geeignet und wird aufgrund seines einzigartigen Designs und seiner matten, hochwertigen Oberfläche zu einem echten Hingucker im Außenbereich. Das Material ist zudem besonders UV-stabil und witterungsbeständig. 400 Liter fasst der Behälter und hat dennoch nur einen geringen Platzbedarf. Die Wasserentnahme gestaltet sich dank des Auslaufhahns oder eines Universal-Schlauch-Sets denkbar einfach. Diese können ganz leicht in das Messinggewinde des Behälters eingeschraubt werden und schnell sind die Gießkannen gefüllt, um die Grün-Oase zu bewässern. Damit das Regenwasser auch auf dem schnellsten Wege und möglichst unverschmutzt im Rocky Wandtank landet, empfiehlt Otto Graf den Anschluss an das Fallrohr in Verbindung mit dem Fallrohrfilter Speedy. Er filtert das Wasser nicht nur zuverlässig, sondern füllt den Regenspeicher bei Niederschlag auch automatisch auf und verhindert ein Überlaufen des vollen Tanks. Und der Name ist beim Speedy Programm: Innerhalb von fünf Minuten ist er montiert und einsatzbereit. Weitere Informationen unter www.graf-online.de.


Das könnte sie auch interessieren