Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Mit Solarmodulen Strom gewinnen!

Mit Sonnenenergie in die Zukunft – Effektiv und CO2-neutral Strom gewinnen mit Hochleistungs-Solarmodulen

Klimawandel und die Verknappung fossiler Brennstoffe fordern einen zukunftsweisenden und nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Photovoltaikanlagen liefern eine überzeugende Antwort, denn sie wandeln Sonnenenergie effektiv und CO2-neutral in Strom um. Die Vorteile: keine schädlichen Emissionen, eine hohe Zukunftssicherheit und eine problemlose Installation. Solarinstallationen sind nicht nur ökologisch nachhaltig, sondern bringen bei Verwendung von leistungsstarken Qualitätsmodulen perspektivisch eine attraktive Rendite. Beim Neu-, Aus- oder Umbau ihres Daches sollten Bauherren sich am besten direkt mit dem Thema Photovoltaik (PV) beschäftigen.

Beim Neu-, Aus- oder Umbau ihres Daches sollten Bauherren sich am besten direkt mit dem Thema Photovoltaik beschäftigen und in Hochleistungs-Solarmodule investieren. (Foto: epr/Kyocera)
Beim Neu-, Aus- oder Umbau ihres Daches sollten Bauherren sich am besten direkt mit dem Thema Photovoltaik beschäftigen und in Hochleistungs-Solarmodule investieren. (Foto: epr/Kyocera)

Zwei Aspekte spielen bei Solarmodulen eine entscheidende Rolle: Wirkungsgrad und Lebensdauer. Der japanische Technologie-Konzern Kyocera, Pionier in der Herstellung von Solarenergie-Systemen, erzielt außergewöhnlich hohe Wirkungsgrade mit seinen Solarmodulen „Made in Europe“. Kyocera Hochleistungs-Solarzellen erreichen über 16 Prozent Wirkungsgrad und sind Garant für einen beachtlichen Jahresenergieertrag der PV-Anlage. Seit 1975 entwickelt das Unternehmen Solarzellen. Der hohe Qualitätsanspruch, den es an seine Produkte stellt, garantiert ein Maximum an Effizienz, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der Solarmodule. Dabei deckt der Hersteller die komplette Wertschöpfungskette ab, von der Verarbeitung des Rohmaterials bis hin zur Modulmontage. Gesteuert von der Europazentrale in Esslingen, produziert Kyocera Solarmodule mitten in Europa in Tschechien. Dank lückenloser Kontrollen, langjähriger Erfahrung und einem voll automatisierten Fertigungsprozess erreicht der Technologieexperte eine überdurchschnittliche Produktqualität.

Seit Beginn entwickelt das Unternehmen als Innovationstreiber die Photovoltaik-Technologie kontinuierlich weiter und trägt so zum Umweltschutz bei. Die Hochleistungsmodule setzen immer neue Standards, die zum Beispiel durch den TÜV Rheinland und die Stiftung Warentest zertifiziert wurden. Neueste Technologie im Zusammenspiel mit jahrzehntelanger Erfahrung sind die Garanten für die außergewöhnliche Qualität. Davon profitieren sowohl Privatanwender als auch Betreiber von Solargroßanlagen. Mehr Informationen unter www.kyocerasolar.de.


Das könnte sie auch interessieren