Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Holzschutz einfach aufsprühen

So bleiben Garteneinrichtungen mit wenig Arbeit lange schön

Terrassenmöbel und Gartenhäuser aus Holz sowie Holzdecks als Terrasse haben einiges auszuhalten. Regen, Frost und die Strahlen der Sommersonne setzen ihrer Oberfläche zu, bleichen sie aus oder machen das Naturmaterial spröde und rissig. Wenn man dem Holz rechtzeitig – und bevor sich größere Schäden zeigen – ein wenig Schutz und Pflege zukommen lässt, kann man dafür sorgen, dass es schön bleibt und länger hält. Am besten sollten dafür die warmen Tage genutzt werden, dann macht die Arbeit im Freien am meisten Spaß.

Schneller und sauberer Auftrag mit Sprühtechnik

Frische Farben für die Gartenmöbel: Mit einem Feinsprühsystem gelingen perfekte Oberflächen. Foto: djd/J. Wagner
Frische Farben für die Gartenmöbel: Mit einem Feinsprühsystem gelingen perfekte Oberflächen. Foto: djd/J. Wagner

Ob man die Oberflächen farbig deckend oder transparent lackiert, eine Lasur aufträgt, die die Maserung des Holzes besonders schön herausarbeitet, oder natürlich schützende und pflegende Öle aufträgt, ist vor allem Geschmackssache. Wie viel Mühe man damit hat, hängt aber ganz erheblich von der angewandten Technik ab. Besonders einfach geht die Arbeit mit modernen Feinsprühsystemen etwa von Wagner von der Hand. Sprühen statt streichen – das geht nicht nur schneller, sondern bringt auch bessere Ergebnisse als die Arbeit mit Pinsel oder Rolle.

Perfekte Oberflächen gelingen im Handumdrehen

„Kleckser“ und „Nasen“ treten mit Sprühsystemen wie dem „W 560“ so gut wie gar nicht mehr auf. Die sogenannten High-Volume-Low-Pressure (HVLP)-Feinsprühsysteme haben sich im Heimwerker-Bereich besonders bewährt. Sie sind einfach zu bedienen und rund um Haus und Garten vielseitig einsetzbar. Die besondere Technik umhüllt den Sprühstrahl mit einem Luftmantel und sorgt so dafür, dass nur sehr wenig Sprühnebel entsteht. Das Sprühen erzielt qualitativ hochwertige und gleichmäßige Oberflächen und damit auch einen lückenlosen, in der Regel länger haltbaren Wetterschutz. Auch in Ecken und an schwer zugänglichen Stellen zeigen sich die Sprühgeräte dem Arbeiten mit Pinsel und Rolle überlegen. Der Sprühstrahl erreicht problemlos sämtliche Ritzen und verhindert so unerwünschte Schwachstellen im Wetterschutz. Unter www.wagner-group.de oder im Baumarkt gibt es mehr Informationen.


Das könnte sie auch interessieren