Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Hitzeschutz fürs Haus

Moderne Rollladensysteme sind die energiesparende Alternative zu Klimageräten

Rollladen- und Sonnenschutzsysteme dienen nicht nur dem Komfort und der Sicherheit des Hauses. Sie spielen auch eine wichtige Rolle bei der Energieeffizienz und bei der Klimabilanz eines Gebäudes. Eine aktuelle Studie des Ingenieurbüros Prof. Dr. Hauser (ibh) im Auftrag des Industrieverbands Technische Textilien – Rollladen – Sonnenschutz e. V. (ITRS) ergab beispielsweise, dass sich bis zu 44 Prozent Energie für den Nutzwärmebedarf durch dynamische Rollladen- und Sonnenschutzsysteme einsparen ließen.

Außenliegender Sonnenschutz hält die Hitze fern

Geschlossene Rollläden am Fenster halten rund 90 Prozent der Sonnenenergie aus den Innenräumen fern - so bleibt es auch im Sommer angenehm kühl. Foto: djd/somfy
Geschlossene Rollläden am Fenster halten rund 90 Prozent der Sonnenenergie aus den Innenräumen fern - so bleibt es auch im Sommer angenehm kühl. Foto: djd/somfy

Neben den Sparpotenzialen im Winter durch dicht geschlossene Rollladensysteme zeigt die Studie auch große Einsparmöglichkeiten im Sommer. Geschlossene Rollläden etwa blockieren bis zu 90 Prozent der auftreffenden Sonnenenergie und sorgen damit dafür, dass es in den Räumen „hinter Glas“ kühl bleibt. Auch mit anderen Behängen wie Jalousien oder Screens ist ein wirkungsvoller Hitzeschutz möglich. Entscheidend ist, dass die Systeme außen liegen, damit die energieintensiven Sonnenstrahlen die Fensterscheiben des Hauses erst gar nicht passieren können. Automatische Steuerungssysteme und Sensoren wie etwa „Thermosunis RTS“ von Somfy sind der Studie zufolge entscheidend für einen erfolgreichen Hitzeschutz.

Automatische Steuerungen passen sich dem Wetter an

Der kabellose und einfach per Saugnapf an der Fensterscheibe zu befestigende Innensensor misst bei diesem System die Raumtemperatur sowie die Sonnenintensität. Werden bestimmte Schwellenwerte bei der Sonneneinstrahlung und der Wärme erreicht, die der Nutzer individuell einstellen kann, löst der Sensor das Öffnen oder Schließen der Behänge automatisch aus und sorgt so dafür, dass die Temperaturen im Raum im angenehmen Bereich bleiben. Auf eine energieintensive Kühlung durch Klimaanlagen oder andere Kühlgeräte kann damit in der Regel verzichtet werden. Mehr Informationen über die automatische Steuerung von Sonnenschutzsystemen gibt es unter www.somfy.de im Internet. Die Website bietet auch eine bundesweite Händlersuche.


Das könnte sie auch interessieren