Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Flüsterleiser Lauf

Moderne Brauchwasserpumpen arbeiten reibungslos und umweltschonend

Von den Verschmutzungen in Luft und Wasser und vom Klimawandel ist viel die Rede – ein anderes „Umweltproblem“, das unseren Alltag beeinflusst, gerät dagegen oft in Vergessenheit. Fast überall sind wir Lärm ausgesetzt, und längst ist bekannt, dass eine ständig laute Geräuschkulisse nicht nur ein Schönheitsfehler ist, sondern Beeinträchtigungen unseres Lebensgefühls bis hin zu ernsthaften Erkrankungen nach sich ziehen kann. Nicht von ungefähr spielt der Schallschutz im modernen Bauen eine wichtige Rolle. Doch auch im Haus selbst können sich kleine Geräuschquellen verstecken, die uns nicht vollständig zur Ruhe kommen lassen. Dazu gehören auch „laute“ Wasserinstallationen, die hörbar Zeugnis davon geben, was in den Leitungen des Hauses passiert.

Vibrationsarme Motortechnik

Leisetreter: die neuen BlueOne-Brauchwasserpumpen arbeiten flüsterleise und mit geringsten Reibungsverlusten. Foto: djd/Deutsche Vortex
Leisetreter: die neuen BlueOne-Brauchwasserpumpen arbeiten flüsterleise und mit geringsten Reibungsverlusten. Foto: djd/Deutsche Vortex

Brauchwasserpumpen etwa sorgen für Komfort, indem sie in den Warmwasserleitungen ohne Vorlaufzeit warmes Wasser verfügbar halten. Mit einer besonders laufruhigen Technik ist beispielsweise die neue Generation der „BlueOne“-Pumpen der Deutschen Vortex ausgestattet. Selbst in tiefster Nachtruhe stört kein Geräusch die Ruhe der Schlafenden im Haus. Die neuen Pumpen von Vortex verbessern aber auch die Umweltbilanz. Denn dank spezieller Motortechnologie können die Pumpen mit entsprechend niedrigem Stromverbrauch arbeiten – im Schnitt rund fünf Watt beträgt die Leistungsaufnahme im Betrieb.

Einstellbare Drehzahl passend zur Installation

Zusätzliche Einsparungen erzielt die einstellbare Motordrehzahl der neuen Pumpengeneration. Mit einer einfachen Drehschraube lässt sie sich an den Widerstand des Leitungsnetzes anpassen, in einem Einfamilienhaus genügt oft eine kräftesparendere kleine Drehzahl. Den Austausch einer alten Pumpe gegen das energiesparende Flüstermodell erledigt der Installateur im Handumdrehen. Es ist sogar möglich, nur den Pumpenantrieb auf bestehende Halterungen (Messinggehäuse), auch der meisten Fremdfabrikate, zu montieren. Die Elektroinstallation kann vom Fachmann einfach und schnell durchgeführt werden, da kein Werkzeug benötigt wird. Unter www.deutsche-vortex.de gibt es mehr Informationen.


Das könnte sie auch interessieren