Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Dämmung gegen energetische Midlife-Crisis

Lebensdauer von Häusen erhöhen, Wohnkomfort steigern, Energie sparen

Auch Traumhäuser kommen in die Jahre. Viele Eigenheime aus den siebziger und frühen achtziger Jahren entsprechen heute leider nicht mehr den gewünschten Energiestandards. Die Wände sind nicht oder schlecht gedämmt, das Dach bildet eine Schwachstelle, weil hier ebenfalls eine ausreichende Dämmung fehlt, und Keller sind eher feucht als gemütlich. Und wenn undichte Fenster ersetzt werden, holt man sich damit neue Probleme ins Haus, da die Raumfeuchtigkeit nicht mehr richtig entweichen kann. Die Folge: Die Gefahr für die Entstehung von Schimmelpilzen oder Hausschwamm steigt immens.

Für eine professionelle Innendämmung, die gleichzeitig die Raumfeuchtigkeit reguliert und ein gesundes Raumklima herstellt, wurde die Getifix-Mineraldämmplatte ambio verwendet. Ihr Vorteil: Sie ist kapillaraktiv, extrem beständig und nicht brennbar. (Foto: epr/Getifix)
Für eine professionelle Innendämmung, die gleichzeitig die Raumfeuchtigkeit reguliert und ein gesundes Raumklima herstellt, wurde die Getifix-Mineraldämmplatte ambio verwendet. Ihr Vorteil: Sie ist kapillaraktiv, extrem beständig und nicht brennbar. (Foto: epr/Getifix)

Die Getifix-Sanierungsexperten, die zu einem bundesweiten Netzwerk gehören, sind in solchen Fällen die richtigen Ansprechpartner, um ein Haus energetisch fit zu machen und gleichzeitig die Gefahr von zu viel Feuchtigkeit und Schimmelpilzen zu bannen. Oft soll die äußere charakteristische Silhouette des Gebäudes erhalten bleiben. Eine Dämmung von außen kommt deshalb nicht in Betracht. Mit dem Getifix-System ambio Mineraldämmplatte können alle Wohn- und Schlafräume mit einer Innendämmung versehen werden. Die Platte ist kapillaraktiv, nicht brennbar und zeichnet sich durch eine sehr hohe Beständigkeit und Umweltverträglichkeit aus. Der Einsatz der Mineraldämmplatte erhöht die Oberflächentemperatur der Innenwände und sorgt für kürzere Aufheizzeiten, was besonders dann von Vorteil ist, wenn Räume nur zeitweise genutzt werden. Ein Wärmeverlust wird vermieden und die Gefahr von Schimmelpilzbildung verringert, da die Getifix ambio durch ihre kapillaraktiven Eigenschaften Feuchtigkeit im Raum aufnehmen und bei Lüftung wieder abgeben kann. Die gefürchteten Wärmebrücken entstehen bei fachgerechter Verarbeitung nicht. Die Oberfläche kann außerdem sofort neu gestaltet werden. Durch die Sanierungsmaßnahmen verbessert sich das Klima in allen Wohnräumen deutlich, die Heizkosten sinken drastisch und die Lebensqualität steigt fühlbar. Und der Wert eines tollen Gebäudes natürlich auch. Für die Zukunft ist das Traumhaus jetzt bestens gerüstet! Weitere Informationen und die Adresse eines Getifix-Partners in der Nähe gibt es im Internet unter www.getifix.de oder unter www.homeplaza.de.


Das könnte sie auch interessieren