Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Badeurlaub im eigenen Garten – Ein eigener Swimmingpool macht’s möglich

Schwimmen gehört zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen. Der Urlaub am Meer oder ein Ausflug an den nahe gelegenen See oder ins Freibad macht für viele den Sommer erst perfekt. Doch in Ruhe ein paar Bahnen ziehen und entspannen, kann man in heißen Sommermonaten an deutschen Baggerseen und in den Freibädern selten. Stattdessen ist Schlangestehen an der Kasse, Lärm und der Kampf um die besten Plätze am Wasser angesagt. Kein Wunder, dass da so manch einer ins Träumen gerät und sich einen eigenen Swimmingpool für den Garten wünscht. Dabei muss es nicht beim Wunschtraum bleiben, denn längst ist das Schwimmbecken auf dem eigenen Grundstück kein Luxus mehr, der allein Spitzenverdienern vorbehalten ist. Im Gegenteil. Ein eigenes Schwimmbecken ist ein Freizeitwert, der sich schon für den Preis eines Kurzurlaubs mit der Familie verwirklichen lässt.

Badeurlaub mit der ganzen Familie im eigenen Garten: Ein eigener Swimmingpool macht's möglich. (Foto: epr/unipool)
Badeurlaub mit der ganzen Familie im eigenen Garten: Ein eigener Swimmingpool macht's möglich. (Foto: epr/unipool)

Bereits für rund 1.300 Euro gibt es von unipool ein Rundbecken von viereinhalb Metern Durchmesser und einer Höhe von 1,2 Metern – inklusive der obligatorischen Filteranlage mit Umwälzpumpe. Das Becken kann sowohl einfach im Garten aufgestellt als auch teilweise oder ganz in die Erde eingelassen werden. Der Aufbau selbst ist denkbar einfach und von jedem Selbermacher mühelos auszuführen. Das Schwimmbadpaket enthält dazu eine genaue, die einzelnen Bauabschnitte darstellende Aufbauanleitung. Abgedichtet wird das Schwimmbecken durch eine maßgeschneiderte Schwimmbadfolie, die in den selbsttragenden Strahlrand eingehängt und mit dem Randprofil befestigt wird. Beheizt werden kann das Becken energiesparend und umweltfreundlich mit Solarkollektoren. Die Solaranlagen von unipool gibt es in fertigen Sets je nach Beckengröße und beinhalten das gesamte Zubehörmaterial, das für eine Selbstinstallation notwendig ist. So kann man die Badesaison ruhigen Gewissens um ein paar Monate verlängern und von Mai bis Oktober quasi zum Nulltarif in warmem Wasser baden. Die Kollektoren können auf dem Dach des Hauses, auf der Garage oder – je nach Platz – auch direkt neben dem Schwimmbad installiert werden. Sie bestehen aus UV- und schwimmbadewasserbeständigem Polypropylen beziehungsweise EPDM und sind damit völlig wartungsfrei und von langer Lebensdauer. Mehr unter www.unipool.com.


Das könnte sie auch interessieren