Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Auf gute Nachbarschaft – Faltplatte dämmt den Trittschall

Die Ansprüche an die Wohnqualität sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. So ist in Zeiten, in denen zunehmender Lärm und Stress immer mehr Menschen krank macht, eine ruhige Lage in harmonischer Nachbarschaft besonders gefragt, denn Ruhe ist Lebensqualität. Das gilt erst Recht fürs eigene Zuhause. Mieter wie Vermieter legen gleichermaßen Wert auf einen ausreichenden Schutz vor Lärmbelästigungen wie Musik und Gesprächen, aber auch vor Gehgeräuschen im Treppenhaus oder in Wohnungen. Hier sind nicht zuletzt Architekten, Handwerker und Industrie aufgefordert, für einen ausreichenden Lärmschutz in Büros, Wohnungen und Häusern zu sorgen. Aber auch Heimwerker, die in ihren eigenen vier Wänden renovieren, können dank anwenderfreundlicher Do-it-yourself-Produkte dazu beitragen, die Nachbarschaftsruhe zu wahren.
023-03.jpgSo bietet beispielsweise das süddeutsche Unternehmen Selit mit der Selitflex Aqua-Stop Faltplatte eine ebenso innovative wie einfach zu verlegende Trittschalldämmung zur Reduzierung von Trittgeräuschen auf Laminat und Parkett. Dabei handelt es sich um eine Kombination von Rollen- und Plattenware. Die drei Millimeter starke Faltplatte ist zehn Meter lang wie die Rollenware, lässt sich durch Faltung aber so einfach verlegen wie eine Platte, denn zur Verarbeitung wird sie wie eine Ziehharmonika auseinandergezogen. Danach liegt sie absolut spannungsfrei und eben auf. So ist der Raum in wenigen Minuten professionell ausgelegt. Jetzt müssen nur noch die Fugen mit dem beiliegenden Aludichtband abgeklebt werden, bevor es ans Verlegen des Fußbodenbelags geht.

Neben hervorragenden Geh- und Trittschalldämmwerten weist die Faltplatte zudem eine Dampfbremsfolie auf. Die schützt den Boden vor aufsteigender Feuchtigkeit, wie sie beispielsweise durch einen neuen Estrich oder generell im Kellerbereich entsteht. Auch bei einer vorhandenen Warmwasser-Fußbodenheizung kann es durch das Aufheizen und Abkühlen zu Kondenswasserbildung kommen. Daher ist eine Dampfbremse unerlässlich. Für gewöhnlich wird diese in Form einer PE-Folie zusätzlich verlegt. Bei der Selitflex Aqua-Stop Faltplatte jedoch ist die Dampfbremse bereits integriert. Auch das macht die Dämmunterlage zu einer besonders heimwerkerfreundlichen Variante. Mehr unter www.selit.de.


Das könnte sie auch interessieren