Wohnen Heizen Solarenergie Energiesparen Forum Fliesen & Bäder Anleitungen

Algenwuchs natürlich stoppen

Klares Wasser im Gartenteich verschönert den Sommer.

Trübes Wasser? Denkste! Sanfte Pflegeprodukte hemmen das Algenwachstum und verwandeln grünes Wasser in glasklares. Teichbesitzer schauen bis auf den Grund. (Foto: epr/Söll)
Trübes Wasser? Denkste! Sanfte Pflegeprodukte hemmen das Algenwachstum und verwandeln grünes Wasser in glasklares. Teichbesitzer schauen bis auf den Grund. (Foto: epr/Söll)

Algen, die massenhaft auftreten, können die Wasserqualität so sehr beeinträchtigen, dass das biologische Gleichgewicht des Gartenteiches ins Wanken gerät und die Lebewesen darin gefährdet sind. Grünes Wasser ist zudem kein schöner Anblick. Teichbesitzer, die im Sommer gemütlich am Biotop sitzen, erfreuen sich lieber an klarem Nass, bei dem sie bis auf den Grund schauen und die agilen Fische beobachten können. Auf natürliche Weise stoppt Dr. Roth´s Teichklar von Söll das Algenwachstum. Die enthaltenen Mikroorganismen senken die Stickstoff- und Phosphatgehalte im Wasser und hungern so die Algen aus – ganz ohne Chemie. Basis ist ein von der Natur abgeschautes Prinzip. Mehr unter www.soelltec.de.


Das könnte sie auch interessieren